Detail information event
Event name2013 German Speed King
Start DateTuesday, January 1, 2013
End DateTuesday, December 31, 2013
Event contactinfoThomas Doeblin
Event moderatorThomas Doeblin
CountryGermany
  Event description and NOR

German Speed King 2013

Facebook

Event Discription/NOR

Anmeldung:

Jeder Windsurfer kann sich kostenlos  auf „www.GPS-Speedsurfing.com" anmelden und trägt dort den Event „German Speed King 2013"in die persönliche Teilnahme-Eventliste ein.

Alle Sessions werden, zur besseren Auswertung, zuzsätzlich in einer Exel-Tabelle gelistet. Eine kurze Teilnahme-Mail mit Name und eMail-Adresse von erst Teilnehmern wird benötigt! 

Mail an: Thomas Döblin Anmeldung

 

Regeln / Platzierung:

Die Platzierungen ergeben sich aus aus dem Durchschnitt der zwei schnellsten 5 x 10 Sekunden Sessions! (nur 1 Session pro Tag ist erlaubt)

Alle Sessions, die in die Wertung gehen sollen, müssen ab den 1. März innerhalb von 2 Wochen nach Erreichen hochgeladen werden. Die letzte Möglichkeit ist am 31.12.2013.

Alle GPS- Tracks müssen privat gesichert werden, um eine Überprüfung zu ermöglichen.

Achtung!GPS Zeiten von den ungenaueren, nicht Doppler-Geräten, (z.B. Garmin-Geräte wie Geko, Foretrex etc.) sind nicht zugelassen!!!

Doppler Geräte sind: Navi GT31/ Navi GT11 / Amaryllo Triptracker.

Ein Programm zur Auswertung gibt es unter www.gps-speed.com.

Platziet werden nur Teilnehmer mit deutscher Staatsbürgerschaft.

 

Laufzeit des Events:

Der Event „German Speed King 2013" beginnt am 1. Januar 2013 und endet am 31. Dezember 2013.

Danach werden keine gefahrenen Zeiten mehr angenommen, auch wenn diese noch während der regulären Wettkampfzeit erzielt wurden!

 

Reviere:

Alle unter GPS-Speedsurfing.com registrierten Spots in Europa sind zugelassen. Neue Reviere müssen unter GPS-Speedsurfing.com eingetragen werden.

Neu…Zur Binnenwertung zählen alle Gezeiten unabhängige Spots in Europa, die mindestens 3 km von der Küstenlinie entfernt liegen.

Neu! Kanäle und künstliche Gewässer die zum Zweck erschaffen worden sind um Rekorde fahren zu können, sind nicht zugelassen!

 

Ergebnisse:

Alle Ergebnisse (Sessions) sind jederzeit auf der Event-Internetseite unter www.GPS-Speedsurfing.com einsehbar.

Die aktuellen Ranglisten werden ab Juni 2013 monatlich auf www.speedwindsurfen.de eingestellt.

(Die gültige Jahresendrangliste wird am Ende des Events unter www.speedwindsurfen.deveröffentlicht.)

 

Siegerehrung und Preisverleihung:

Die Siegerehrung findet voraussichtlich auf der Messe  „Boot“ 2014 in Düsseldorf statt.

 

Ehrungen sind wie folgt vorgesehen:

Gesamtwertung:

 1. Platz Herren (= Speedking): Pokal und Wanderpokal, Krone und Hermelinmantel (nur für die Ehrung)

 2. – 5. Platz Herren: Pokal

 1. Platz Damen (= Speedqueen): Pokal und Wanderpokal, Krone und Hermelinmantel (nur für die Ehrung)

 2. Platz Damen: Pokal

-

1. Platz Jugend U18 Jungen: Pokal

1. Platz Jugend U18 Mädchen: Pokal

1. Platz Jugend U21 Mädchen: Pokal

1. Platz Jugend U21 Jungen: Pokal

1. Platz U25 Männer: Pokal

1.Platz U25 Frauen: Pokal

  •  

 Binnensee:

1. – 3. Platz Herren Binnengewässer: Pokal

1. Platz Damen Binnengewässer: Pokal

Achtung! Pokale und Urkunden gibt es nur bei Teilnahme an der Siegerehrung. Urkunden gibt es jeweils bis Platz 10 (Männer) und bis Platz 3 bei den Frauen.

Neu ab 2013: Pokale und Ehrungen der Damen gibt es nur, wenn mindestens 3 Damen an den Event teilgenommen haben!

Da das Ziel, wie oben beschrieben, die Förderung des deutschen Speedwindsurfens ist, vergibt der Verein Deutscher Speedsurfer, als Organisator der Deutschen Meisterschaft im Speedwindsurfen und Mitorganisator des German Speedkings, Startplätze in der Gästewertung für die Abschlussveranstaltung der Deutschen Meisterschaften. Folgende Regelung greift:

- Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für die besten 3 Rookies Herren

- Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für die besten 2 Rookies Damen

- Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für die besten 3 Jugendlichen U18 Jungen

- Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für das beste Mädchen U18

- Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für die besten 3 Jugendlichen U21 Jungen

- Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für das beste Mädchen U21

- Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für den besten Herren U25

- Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für die beste Dame U25

- Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für den Schnellsten in der Binnengewässerwertung

- Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für die Schnellste in der Binnengewässerwertung

 

Sponsoren:

Sponsoren sind herzlich willkommen!

 

Berichte:

Für die Veröffentlichung werden gute Action-Fotos immer gebraucht!

(Fotos an thomasdoeblin@speedsurfen.de)

 

Kontakt:

Thomas Döblin: thomasdoeblin@speedsurfen.de

Sonstiges: Der VDS dankt dem Team von www.GPS-Speedsurfing.com für die Unterstützung und wünscht allen Speedern viele gute Zeiten.

Ergebnisse vom German Speed King 2009

Ergebnisse vom German Speed King 2010

Ergebnisse vom German Speedking 2011

Ergebnisse vom German Speedking 2012

 

Sieger auf der Boot Messe 2012

 

Event messages
-
Spots for this event
Spot nameRegionGoogle Earth linkCountry
Google link
  Event subscribers
1Paul Bohne55.69
2Christian Bornemann48.19
3Manfred Merle47.18
4Dieter Gerichhausen45.42
5Thomas Doeblin45.28
6Michael Naumann44.48
7Manfred Fuchs43.52
8Ralf Ewers42.85
9Fabian Blanke42.6
10Patrick Oberlender42.01
11Patrick Oberlender42.01
12Patrick Oberlender42.01
13Patrick Miller41.56
14Marc Kappes41.46
15Uwe-Sören Schmidt40.27
16Wolfgang Lewang39.51
17Uwe Michelchen39.45
18Bjoern Haacke39.29
19Carsten Hanke38.94
20Joachim Foerster38.82
21Daniel Becker38.49
22Robert Krah38.18
23Robert Krah38.18
24Andreas Boehne38.13
25Tim Otte38.07
26Andreas Drost38.01
27Jochen Winkels37.42
28Marc Schreiber37.36
29Alexander Neubert36.96
30Armin Hoefer36.88
31Thomas Blanke36.82
32Christoph Deus36.74
33Heiko Michaelsen36.63
34Heiko Michaelsen36.63
35Thomas Grell36.57
36Jürgen Thau36.17
37Max Bohne35.77
38Georg Nassauer35.62
39Hans-Dieter Wilshusen35.55
40Andreas Grosse-Holz35.52
41Matthias Sommer35.45
42Birger Bruhns35.28
43Jan Sobottka35.14
44Michael Hawi35.02
45Przemek Prus34.76
46Günter Jansen34.73
47Antonius Wolking34.64
48Klaus Kommer34.44
49Ulrich Krause34.36
50Thomas Wiese34.17
51Tim Dunker34.02
52Thorsten Händel34.01
53Marcus Zimpel33.84
54Kai Zobel33.45
55Birgit Hoefer33.41
56Werner Roeers33.33
57Klaus Beckmann33.27
58Lars Winkelkoetter33.12
59Hans-Jurgen Goertz32.96
60Sven Barkholtz32.95
61André Menz32.43
62Guido Lenzen32.42
63Nils Bach32.25
64Benno Cremer32.06
65Christian Nordmann31.95
66Matthias Woelk31.9
67Joachim König31.87
68Reiner Gils31.87
69Bert Nijsen31.81
70Friedhelm Hagedorn31.72
71Klaus Lepies31.56
72Onno Kramer31.52
73Frank Hochbohm31.41
74Rainer Motloch31.29
75Michael Hensche30.91
76Andreas Koch30.76
77Rainer Strobel30.61
78Nikolai Hammer30.39
79Andreas Schuster30.25
80Werner Szopa29.81
81Volker Gröning29.77
82Holger Wrede29.68
83Dieter Holstein29.62
84Markus Kink29.52
85Michael Nolting29.23
86Oliver Behrend29.22
87Thomas Kurz28.64
88Thorsten Sambale28.09
89Elke Kommer27.94
90Heike Kracke27.3
91Matthias Chemnitz26.9
92Michael Jaritz26.44
93Andreas Klein25.56
94Oliver Weppelmann25.12
95Mike Henschel24.05
96Karin Braun23.76
97Fabian Adami23.24
98Alexandre Bhar23.12
99Nicole Skodda22.5
100Kristof Ahnert22.31
101Marc Lehmann22.14
102Michel Gutbier16.6
  
Platinum sponsors
Copyright © 2004-2014 GP3S    All rights reserved