gps-speedsurfing

Detail information event

Event nameGerman Speed King 2016
Start DateFriday, January 1, 2016
End DateSaturday, December 31, 2016
Event contactinfoThomas Döblin
Event sponsorVerein Deutscher Speedsurfer e.V.
CountryGermany

Event description and NOR

Achtung!!!

Überarbeitete NOR auf unserer neuen Webseite www.german-speedking.de

 

German Speedking 2016

  1. Idee und Ziele des Events

Grundidee ist das Speedsurfen in Deutschland weiter zu etablieren. Ein gemeinsames Sprachrohr zu haben und für Sponsoren interessanter zu werden. Träger für alles ist der VDS.

Es gibt mehrere Ranglisten:

Landeswertungen: Basis für die Binnenseewertung sind Länderwettkämpfe (z.B. 100% NRW Speedcup), in Deutschland wobei jedes Land einen Paten hat, der für die Siegerehrung und regionale (überregionale) Vermarktung zuständig ist. Der VDS liefert alle Ranglisten für die beiden besten 5x10s. Alle Landesmeister (Herren, Damen, Jugend) bekommen einen freien Startplatz für die Gastwertung der Speed DM. Es sind noch nicht alle Bundesländer mit Paten besetzt.

Binnenseewertung: Alle Landeswertungen werden in einer nationalen Binnenseewertung zusammengefasst.

Offene Wertung: Alle Europäischen Reviere, außer den deutschen Binnengewässern werden in dieser Wertung berücksichtigt.

  1. NOR

Anmeldung:

Jeder Windsurfer kann sich kostenlos auf „www.GPS-Speedsurfing.com" anmelden und trägt dort den Event „German Speed King 2016" in die persönliche Teilnahme-Eventliste ein.

Alle Sessions werden zur Auswertung zusätzlich in einer Excel-Tabelle gelistet. Eine kurze Teilnahme-Mail von Neuzugänge mit Name und eMail - Adresse wird benötigt! Mail an:
Thomas Döblin, thomasdoeblin@speedsurfen.de

 

Regeln / Platzierung:

Die Platzierungen ergeben sich aus dem Durchschnitt der zwei schnellsten 5 x 10 Sekunden Sessions! (nur eine Session pro Tag ist erlaubt)

Achtung Neu!

Alle Teilnehmer deren persönliche Bestleistung bis Ende 2015 langsamer als 38 Knoten (2 Sekunden) war, nehmen zusätzlich an der „Rookie“ Wertung teil.

Alle Sessions, die in die Wertung gehen sollen, müssen innerhalb von 2 Wochen nach Erreichen hochgeladen werden. Die letzte Möglichkeit ist am 31.12.2016 für die offene Wertung und der 30.11.2016 für die Binnenseewertungen.

Alle GPS- Tracks müssen privat gesichert werden, um eine Überprüfung der Daten von den top Platzierten am Ende des Events zu ermöglichen. Bis zum 5.1.2017 müssen die Dateien der top Platzierten an thomasdoeblin@speedsurfen.de gesendet werden.

Für eine einheitliche Auswertung und um eventuelle Messfehler zu minimieren, sollten alle Teilnehmer einen kostenlosen Software Update von GPS Results durchführen! (mind. Version V6.144)

(Für alle GPS Results Benutzer ohne 30 Tage Testversion umsonst!)

Sessions die manuell eingeben und hochgeladen werden sind nicht nachzuvollziehen und werden unter Umständen gegebenfalls am Ende des Events nicht mehr berücksichtigt werden!

 Automatischer Session Upload sollte für alle GPS Speedsurfer Standard sein!

 

GPS Zeiten von den ungenaueren, nicht Doppler-Geräten, (z.B. Garmin-Geräte wie Geko, Foretrex etc.) sind nicht zugelassen!!!

Doppler Geräte sind: Navi GT31/ Navi GT11 / Amaryllo Triptracker. GPSLogit, GW52

Ein Programm zur Auswertung gibt es unter http://www.gps-speed.com.

Platziert werden nur Teilnehmer mit deutscher Staatsbürgerschaft.

 

Laufzeit des Events:

Der Event „German Speed King 2016" beginnt am 1. Januar 2016 und endet am 31. Dezember 2016, bzw. am 30.11.2016 für die Binnenseewertungen. Danach werden keine gefahrenen Zeiten mehr angenommen, auch wenn diese noch während der regulären Wettkampfzeit erzielt wurden!

Achtung: Für die Laufzeit der deutschen Meisterschaft vom 3.9.-11.9.2016 werden keine Sessions außerhalb der DM für die Speedking Wertung akzeptiert. 

Reviere:

Alle unter GPS-Speedsurfing.com registrierten Spots in Europa (Länder und Kontinent) sind zugelassen. Neue Reviere müssen unter GPS-Speedsurfing.com eingetragen werden.

Zur Binnenwertung zählen alle Gezeiten unabhängige Spots in Deutschland, die mindestens 3 km von der Küstenlinie entfernt liegen.

Kanäle und künstliche Gewässer die zum Zweck erschaffen worden sind um Rekorde fahren zu können, sind nicht zugelassen!

 

Ergebnisse:

Alle Ergebnisse (Sessions) sind jederzeit auf der Event-Internetseite unter www.GPS-Speedsurfing.com einsehbar.

Die aktuellen Ranglisten werden ab Mai 2016 ca. 6-mal pro Saison auf www.speedwindsurfen.de eingestellt.
(Die gültige Jahresendrangliste wird am Ende des Events unter www.speedwindsurfen.de veröffentlicht.) 

Siegerehrung und Preisverleihung:
Die Siegerehrung für die offene Wertung und die Binnenseewertung findet voraussichtlich auf der Messe „Boot“ 2017 in Düsseldorf statt.
Die Durchführung der Siegerehrungen für die Landeswertungen obliegt den jeweiligen Paten.

Ehrungen sind wie folgt vorgesehen:

Gesamtwertung:

 1. Platz Herren (= Speedking): Pokal und Wanderpokal 

2. – 5. Platz Herren: Pokal

 1. Platz Damen (= Speedqueen): Pokal und Wanderpokal 

2. – 3. Platz Damen: Pokal

 

1. Platz Jugend U15 Jungen: Pokal

1. Platz Jugend U15 Mädchen: Pokal

1. Platz Jugend U18 Jungen: Pokal

1. Platz Jugend U18 Mädchen: Pokal

Alle platzierten Jugendlichen erhalten einen freien Startplatz für die Gastwertung bei den VDS Rennen für 2016

Binnensee:

1. – 3. Platz Herren Binnengewässer: Pokal

1. Platz Damen Binnengewässer: Pokal

Rookie:

1.-3. Platz: Pokal, Sachpreise möglich

Landesmeisterschaften:
In allen Bundesländern werden Landesmeisterschaften durchgeführt. Wenn es Paten für ein Bundesland gibt, werden die Sieger von den Paten geehrt.

Für alle Sieger der Landesmeisterschaften gibt es einen freien Startplatz für die Gastwertung bei der Speed DM vom 3.9. – 10.9.2016.
Alle Binnenseesessions aus den Landesmeisterschaften werden zusätzlich in der Binnenseewertung zusammengefasst.
Folgende Landesmeisterschaften haben bist jetzt einen Paten:
Nordrhein Westfalen:   100% NRW Speedcup (100%Surf)
Niedersachsen:                               Surfers Paradiese Speedchallenge (Surfers Paradiese)
Hessen:                                              Nordswell Speedsurfing Challenge Hessen (Nordswell)

 

Gestaltung der Preisverleihung obliegt den jeweiligen Paten.

Achtung!

Pokale und Ehrungen der Damen gibt es nur, wenn mindestens 3 Damen aktiv am Event und in der Binnensee Wertung teilgenommen haben!

 

Sponsoren:

VDS (Verein Deutscher Speedsurfer e.V.)

Fanatic http://www.fanatic.com/de/

Gunsails http://www.gunsails.de/

XCEL wetsuits http://liquid-sports.de/marken/

Maui Ultra Fins http://www.mauiultrafins.eu/

Design Lessacher http://www.designlessacher.de/designlessacher.eu/index.html

Nordswell Surfwear  http://www.onlineshop-nordswell.de/

Surf Magazin http://www.surf-magazin.de/

 

Berichte:

Für die Veröffentlichung werden gute Action-Fotos immer gebraucht!

(Fotos an thomasdoeblin@speedsurfen.de)

 

Kontakt:

Thomas Döblin: thomasdoeblin@speedsurfen.de

Sonstiges: Der VDS dankt dem Team von www.GPS-Speedsurfing.com für die Unterstützung und wünscht allen Speedern viele gute Zeiten.

Event update messages

-
Event subscribers
1Gunnar Asmussen52.81
2Andy Laufer52.16
3Robert Hofmann49.48
4Manfred Merle48.61
5Christian Bornemann48.22
6Nils Bach47.63
7Thomas Doeblin45.28
8Serge Beumer44.9
9Klaus Küppenbender44.85
10Thorsten Luig44.55
11Michael Naumann44.48
12Patrick Oberlender44.16
13Fabian Blanke43.92
14Uwe-Sören Schmidt43.36
15Ralf Ewers42.96
16Patrick Miller42.74
17Christoph Deus42.38
18Anne Schindler42.27
19Wolfgang Lewang41.71
20Marc Kappes41.46
21Björn Haacke41.16
22Tim Otte40.98
23Rainer Motloch40.82
24Andreas Grosse-Holz40.61
25Kai Kaufmann40.52
26Jürgen Thau40.48
27Heiko Michaelsen40.12
28Uwe Michelchen39.45
29Bjoern Haacke39.29
30Marc Schreiber39.24
31Joachim Foerster38.82
32Robert Krah38.18
33Robert Krah38.18
34Andreas Boehne38.13
35Oliver Schaarschmidt38.06
36Andreas Drost38.01
37Max Bohne37.79
38Birgit Hoefer37.22
39Birgit Hoefer37.22
40Michel Gutbier36.39
41Colin Stutzke36.07
42Günter Jansen36.07
43Antonius Wolking35.63
44Christian Nordmann35.51
45Matthias Sommer35.45
46Matthias Sommer35.45
47Henrik Ewers 35.15
48Jan Seidel35.03
49Michael Nolting34.86
50Przemek Prus34.76
51Heike Kracke34.6
52Markus Brudek34.58
53Bert Nijsen34.36
54Paul Bohne34.35
55Werner Roeers34.25
56Sven Barkholtz34.23
57Thomas Wiese34.17
58Thorsten Händel34.01
59Jan Behrendt33.98
60Juan Herrero33.9
61Juan Herrero33.9
62Bernd Stutzke33.68
63Daniel Hempelmann33.58
64Dieter Heinemann33.55
65Heiner Biethan33.43
66Alf Bachmann33.15
67Lars Winkelkötter33.12
68Hans-Jurgen Goertz32.96
69Matthias Woelk32.92
70Oliver Behrend32.73
71Lasse Brudek32.35
72Juergen Wittig32.34
73Frank Hochbohm32.17
74Alexander Bauer32.17
75Marc Student32.1
76Michael Hensche31.73
77Friedhelm Hagedorn31.72
78Tjasse Biewenga31.5
79Mario Gotthardt30.68
80Andreas Schaefer30.59
81Harry Hemminger30.45
82Nikolai Hammer30.39
83Mike Henschel30.15
84Holger Wrede30
85Volker Gröning29.77
86Otto Weber29.57
87Dieter Heinemann29.54
88Frank Otterbein29.54
89Marc Hilse28
90Reinhard Gross27.77
91Yannick Wolff27.73
92Nicole Skodda27.64
93Jan Falko Kiepe27.56
94Holger Wagner27.52
95Ralf Hansel27.17
96Reinhard Groß27.12
97Sebastian Stein26.73
98Michael Koch26.33
99Frank J. Maibach26.17
100Jens Kriegsheim26.03
101Niklas Holzhauer26.01
102Frank Herrmann25.48
103Oliver Weppelmann25.12
104Oliver Weppelmann25.12
105Oliver Weppelmann25.12
106Holger Steiner25.07
107Alexander Neuparth24.76
108Jörg Wedemeyer24.73
109Patrick Feldmann24.7
110Peter Scheunert24.46
111Olaf Krohne24.08
112Karin Braun24.05
113Hendrik Holzhauer23.44
114holger bensch22.35
115Matthias Holzhauer20.43
116Nadine Hansel20.4
117Hendrik Aßmann14.1